Wayward Caines / Strangers Split-EP

Contra Records
1568
In den Korb
  • Beschreibung
Die Wayward Caines sind eine Promenadenmischung gestandener Punkrocker aus aller Herren Länder. Stell dir vor Duane Peters und Keith Richards vergewaltigen den Sänger der Stitches mit einem abgebrochenen Gitarrenstumpf! Ernsthaft: Hier habt ihr es mit einem großartigen Bastard kalifornischen Punkrocks zu tun, den man getrost neben Smogtown oder Smut Peddlers einsortieren kann! Näselnder Schnoddergesang, lässige Gitarrenriffs, entspannter Sound mit ordentlicher 77er Note wie weggefangen vom Beach Boulevard oder dem Wenzelsplatz. Kein Wunder, immerhin hat Gitarrist Johnny Sokko schon bei der L.A. Punklegende The Simpletones gezockt, Sänger Marco war früher bei den Shoemakers, Bassist Paddy O.Caine und sein Spannemann Wo bei den mächtigen Holly B.! The Strangers sind das kongeniale Gegenstück - geiler Surf-Punk, hier wirklich von Orange County's Stränden, die in Amerika längst auf Tim Armstrong's Hellcat Label gelandet sind. An der Gitarre kein Geringerer als Rob Milucky (The Hunns, The Johns), der derzeit mit Tim Armstrong und Matt Freeman mit Devil's Brigade unterwegs ist. Kein Wunder das die Jungs auch schon für Social Distortion eröffnen durften. Für Freunde alter Bomp/Hostage/BYO Records Bands Pflicht!

__ifHasImage__ __endifHasImage__ __ifNoImage__
__endifNoImage__
__ifPurchasable__ __endifPurchasable__

__title__

__description__
__ifPurchasable__
__endifPurchasable__