Rubber Gun - Grease up! LP

Knock Outs
3356
In den Korb
  • Beschreibung
Als der Mosh und sein Label Knock Out Records noch gar nicht zur Nummer Eins unter den Skinheads und Straßenpunkern geworden war, versuchte er noch auf traditionellen Punker-Beinen zu stehen. Ich erinnere mich da an die frühen Veröffentlichungen wie SHADDOX oder BRILLO'S ONLY ONES.

Eine Band, die er damals schon rausbringen wollte, aber das aus mir unbekannten Gründen doch nicht tat, waren RUBBER GUN aus Holland. Die spielten Ende der 80er Jahre oft im Duisburg-Düsseldorf-Venloer Dreieck und begeisterten nicht nur mich damals mit ihrem traditionellen 77er Punk.

Nicht zuletzt der Stimme von Sängerin Susanne wegen erinnerte die Band unheimlich an die AVENGERS, und Gitarrist Ferry fand die SEX PISTOLS damals wohl auch nicht so schlecht. Jedenfalls sind in dieser Zeit elf Stücke für ein Album aufgenommen worden, die im Endeffekt nie erschienen sind.

Jetzt schließt sich aber der Kreis, und auf Knock Out Records gibt es mit vierzehnjähriger Verspätung das erste Album der längst aufgelösten RUBBER GUN. Die haben im Grunde genommen damals das gemacht, was später in Aachen von den GEE STRINGS wieder aufgegriffen wurde. (Review Ox-Fanzine)
Verwandte Produkte
__ifHasImage__ __endifHasImage__ __ifNoImage__
__endifNoImage__
__ifPurchasable__ __endifPurchasable__

__title__

__description__
__ifPurchasable__
__endifPurchasable__