V/A - Don`t mess with the Girl LP (red, lim.500)

Wolverine Records
3577
In den Korb
  • Beschreibung
Vier Frauen aus dem Psychobilly/Horrorpunk-Genre geben sich mit ihren jeweiligen Bands die Ehre für dieses gut konzipierte Projekt. Je Dame gibt es zwei, zum Teil bis jetzt auf Vinyl unveröffentlichte Tracks.

Dass sich die Scheibe, die auf 666 Stück limitiert ist – davon 166 in Lila und nur beim Label oder den Bands erhältlich –, mit 45 Umdrehungen, also wie eine Single abspielen lässt, passt perfekt ins Bild.

Denn etwas waghalsig könnte man von vier Singles sprechen, die hier auf einer roten Vinyl-LP zusammengeschmolzen sind. Es beginnen THE HELLFREAKS aus Ungarn/Berlin und „Godless girls fun“ ist auch gleich mal nicht weniger als der beste Song der Platte.

SILVER SHINE zünden dann das magyare Feuer weiter und „Never again“ bleibt auch gut im Gedächtnis haften. Auffallend ist ohnehin die Unaufgeregtheit der einzelnen Songs, wie ein roter Faden ziehen sich durch die rote Scheibe die Lieder im Laissez-faire-Stil, was ich als Positivum festlegen mag.

NIGHT NURSE aus Finnland zelebrieren „Down to the bone“ exakt in dieselbe stimmige Richtung, der Kontrabass slappt herrlich zur country-balladesken Gitarre, ohne in Hektik zu verfallen. Gespannt harrte ich auf die Rückkehr der Ex-SPOOKSHOW-Sängerin Miss Behave aus Schweden.

Der erste Song gerät dann zum Rückrufzeichen, „On the top oft the graveyard“ zündet jedoch viel besser, alles sehr in Richtung Punk gehalten.
Verwandte Produkte