Psychobilly Orchestra X - Insanity Is No Disgrace LP (red Vinyl)

Wolverine Records
3582
In den Korb
  • Beschreibung
THE PSYCHOBILLY ORCHESTRA X waren (bzw. sind) die erste deutsche Psychobilly-Band. Gegründet haben sich THE P.O.X. bereits 1983, also zu einer Zeit, als der Psychobilly noch überall in den Kinderschuhen steckte. Nach verschiedenen Umbesetzungen, Auflösungen und Neugründungen gibt es sie seit 2008 ohne Unterbrechung. Der vierte eigenständige Tonträger der zurzeit als Quintett agierenden Band ist nun fertig gestellt. Bereits in ihren Anfangstagen hielten die Herren um Bandboss Beaker Pox nix von Konventionen und verzichteten gewagterweise oftmals auf den billytypischen Kontrabass. Dieser wurde meist durch einen elektrischen Bass ersetzt oder kurzerhand ganz weggelassen. Ferner setzten THE P.O.X. als erste Psychoband eine Rhythmusgitarre ein, verzerrten Gesang, spielten mit elektronischen Effekten und pfiffen zu allem Überfluss auf genretypische Inhalte wie Tod, Teufel und Dämonen. Stattdessen sangen sie über echte Mörder, echte Gewalt und wahren Wahnsinn. Denn Wahnsinn, so lehrt uns der aktuelle Albumtitel, ist keine Schande. Das, was Mr. Pox und seine Kollegen auf „Insanity Is No Disgrace" abliefern, ist auch keine Schande: Psychobilly mit Wave, Punk, garniert mit Dialogsamples und Zwischenspielen (neuhochdeutsch Interludes). Während im klassischen Psychobilly der Humor im Vordergrund steht, erachten THE P.O.X. diese Musikrichtung als einen (oder DEN) Weg, mit dem sie der dunklen Seite menschlichen Daseins Ausdruck verleihen möchten. Vielleicht hat das den Hörern anno '83 einen unwohlen Schauer über den Rücken gejagt; heute hat das Ganze eher einen angenehm nostalgischen Charme. (Review: Warschauer)
Verwandte Produkte
__ifHasImage__ __endifHasImage__ __ifNoImage__
__endifNoImage__
__ifPurchasable__ __endifPurchasable__

__title__

__description__
__ifPurchasable__
__endifPurchasable__